СДАМ ГИА: РЕШУ ЕГЭ
Образовательный портал для подготовки к экзаменам
Немецкий язык
≡ немецкий язык
сайты - меню - вход - новости


Задания
Версия для печати и копирования в MS Word
Задание 1 № 542

Вы услышите 6 высказываний. Установите соответствие между высказываниями каждого говорящего A–F и утверждениями, данными в списке 1–7. Используйте каждое утверждение, обозначенное соответствующей цифрой, только один раз. В задании есть одно лишнее утверждение. Вы услышите запись дважды.

 

Воспользуйтесь плеером, чтобы прослушать запись.

 

1. Diese Reise muss man genau planen.

2. Der Urlaub auf dem Lande kann Freude machen.

3. Bald findet mein erster Flug statt.

4. Jeden Tag ist man an einem neuen Ort.

5. Eine weite Urlaubsreise kann gefährlich sein.

6. Nicht immer geht der Traum in Erfüllung.

7. Es gibt viele Möglichkeiten beim Schwimmen.

 

 

 

ГоворящийABCDEF
Утверждение

Пояснение.

A−6: Unsere Eltern fanden die Idee aber nicht so toll. Sie erlaubten uns nur eine organisierte Reise zusammen mit anderen Jugendlichen ins europäische Ausland.

B−7: Wir haben ein Zimmer, das größer als unsere Wohnung ist und der Strand ist gleich vor dem Hotel. Da muss man gar nicht mehr weit laufen.

C−1: Zuerst muss man sich die Route überlegen, also wie viel Kilometer man so am Tag schaffen kann. Dann muss man schauen, ob man eine Übernachtungsmöglichkeit in einem Hotel findet oder ob man im Zelt auf der Wiese übernachten muss.

D−4: Jede Nacht gab es einen anderen Schlafort.

E−3: Jetzt fliegt meine ganze Familie, also Mama und Papa sowie mein kleiner Bruder Emil, mit einem Flugzeug nach Malaysia.

F−2: Hier ist es so langweilig. Es gibt keine Diskos, keine Kinos und keinen meiner alten Kumpels! Was ich aber ganz prima finde, das sind die Pferde.

 

Eine weite Urlaubsreise kann gefährlich sein. — лишнее утверждение.

 

 

 

 

Sprecherin A.

Unser Traum war es immer schon mal, einen Sommer lang nach Thailand zu fahren und dort mit dem Rucksack durch das Land zu trampen. Unsere Eltern fanden die Idee aber nicht so toll. Sie erlaubten uns nur eine organisierte Reise zusammen mit anderen Jugendlichen ins europäische Ausland. Also haben wir eine Reise nach Kroatien gebucht. Dort ist es nicht zu teuer und man hat noch das Gefühl, dass nicht alles zu touristisch durchorganisiert ist.

 

Sprecher B.

Das Hotel auf der Insel Bali ist ganz prima. Wir haben ein Zimmer, das größer als unsere Wohnung ist und der Strand ist gleich vor dem Hotel. Da muss man gar nicht mehr weit laufen. Das Beste aber ist die tolle Poolanlage. Im Hotel gibt es eine richtige Wasserlandschaft aus künstlichen Pools. Ich freue mich schon sehr auf Reise, auch wenn ich vor dem langen Flug, der mehr als 7 Stunden dauert, schon etwas Angst habe.

 

Sprecher C.

Hast Du schon mal versucht, mit dem Fahrrad eine Rundreise durch den Schwarzwald zu machen? Das ist richtig toll und macht irre Spaß! Zuerst muss man sich die Route überlegen, also wie viel Kilometer man so am Tag schaffen kann. Dann muss man schauen, ob man eine Übernachtungsmöglichkeit in einem Hotel findet oder ob man im Zelt auf der Wiese übernachten muss. Aber das Beste ist eigentlich, dass man den ganzen Tag nur draußen in der Natur ist, an Wäldern und Wiesen vorbeifährt und viele Tiere sieht.

 

Sprecherin D.

Nach Tschechien sind wir nicht getrampt, sondern mit dem Flugzeug hingeflogen. Prima fanden wir, dass wir mit dem Bus durch das ganze Land gefahren sind. Jede Nacht gab es einen anderen Schlafort. So hatten wir wenigsten ein wenig das Gefühl zu trampen. Unterwegs haben wir viele Menschen kennen gelernt. Einige von ihnen haben mit uns Deutsch gesprochen.

 

Sprecher E.

Ich bin noch nie geflogen. Meine Eltern hatten nie das Geld, dass wir so eine weite Urlaubsreise machen konnten. Jetzt habe ich aber eine zweiwöchige Fernreise nach Malaysia bei einem Preisausschreiben gewonnen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal was gewinnen kann, aber vor einer Woche kam tatsächlich die Gewinnbestätigung. Jetzt fliegt meine ganze Familie, also Mama und Papa sowie mein kleiner Bruder Emil, mit einem Flugzeug nach Malaysia.

 

Sprecherin F.

Warum mussten meine Eltern auf einen Bauernhof aufs Land ziehen? Hier ist es so langweilig. Es gibt keine Diskos, keine Kinos und keinen meiner alten Kumpels! Was ich aber ganz prima finde, das sind die Pferde. Ich liebe Pferde. Die sind so groß und schön. Und es ist einfach wunderbar, auf dem Rücken der Pferde durch die Wiesen und Wälder zu reiten. Ich reite auch nicht alleine. Manchmal begleiten mich ein paar meiner neuen Schulkameraden. Die kennen sich richtig gut aus.

Источник: Демонстрационная вер­сия ЕГЭ—2010 по не­мец­ко­му языку.