№№ заданий Пояснения Ответы Ключ Добавить инструкцию Критерии
Источник Раздел кодификатора Ф ИПИ
PDF-версия PDF-версия (вертикальная) PDF-версия (крупный шрифт) PDF-версия (с большим полем) Версия для копирования в MS Word
Вариант № 52281

1.

Вы услышите 6 высказываний. Установите соответствие между высказываниями каждого говорящего A–F и утверждениями, данными в списке 1–7. Используйте каждое утверждение, обозначенное соответствующей цифрой, только один раз. В задании есть одно лишнее утверждение. Вы услышите запись дважды.

 

 

1. Die Schuluniform ist ganz anders.

2. Schuluniform kann Sinn haben.

3. Es gibt Mode für alles.

4. Kleidung ist manchmal eine Art von Uniform.

5. Eine Schuluniform kann die Probleme nicht lösen.

6. Uniformen sind immer so langweilig.

7. Es gibt zeitlose Kleidung.

 

 

 

ГоворящийABCDEF
Утверждение

2.

Вы услышите диалог. Определите, какие из приведённых утверждений А–G соответствуют содержанию текста (1 — Richtig), какие не соответствуют (2 — Falsch) и о чём в тексте не сказано, то есть на основании текста нельзя дать ни положительного, ни отрицательного ответа (3 — Text sagt dazu nichts). Занесите номер выбранного Вами варианта ответа в таблицу. Вы услышите запись дважды.

 

 

A. Das Konzert der Schulband findet morgen statt.

B. Verena hat das neue Lied der Schulband schon gehört.

C. In der Abendkasse sind keine billigen Karten mehr geblieben.

D. Lisas Freund lernt in der elften Klasse.

E. Christian hat eine neue Handynummer.

F. Christian und Verena haben vor zwei Wochen zusammen ein Theaterstück gesehen.

G. Christian lädt Verena vor dem Konzert ins Café ein.

 

Запишите в ответ цифры, расположив их в порядке, соответствующем буквам:

ABCDEFG
       

3.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Lea …

 

1) besucht schon die Oberstufe.

2) hat die Schule schon abgeschlossen.

3) studiert an einer Hochschule.

4.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Lea ist darüber glücklich, dass…

 

1) in ihrem Bundesland das Oberstufensystem nicht so kompliziert ist.

2) sie das Abitur erfolgreich bestanden hat und das Studium anfangen kann.

3) es eine Broschüre „Leitfaden für die Oberstufe“ als Hilfe für Schüler und Eltern gibt.

5.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Das Kinderzimmer ist …

 

1) ein Raum, wo die Schüler der Oberstufe sich in den Freistunden aufhalten können.

2) ein Spielzimmer im Nebengebäude für die Schüler aus den Klassen 5 bis 11.

3) ein fester Klassenraum für jede Klasse mit einer Spiel- und Sitzecke.

6.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Was wird Lea vermissen?

 

1) Die Freistunden.

2) Die Kuckucksuhr.

3) Das Kinderzimmer.

7.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Welches Fach hat Lea abgewählt?

 

1) Musik

2) Sport

3) Chemie

8.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Man sollte in Leas Schule bei der Wahl von Fremdsprachen beachten, dass …

 

1) Englisch obligatorisch ist.

2) man nur eine Fremdsprache lernen muss.

3) nur Französisch als Leistungskurs zählt.

9.

Вы услышите интервью дважды. Выберите правильный ответ 1, 2 или 3.

 

 

Bei der Auswahl von Fächern ist es am wichtigsten, ...

 

1) welche Interessen man hat.

2) welche Noten man in dem Fach hat.

3) welcher Lehrer das Fach unterrichtet.

10.

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками 1–8. Запишите свои ответы в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании есть один лишний заголовок.

 

1. Das nördliche Wunder

2. Deutsche Kinder unterstützt

3. Die Deutschen ändern sich

4. Auf zum Verein

5. Freizeitfavoriten – Lesen und Fußball

6. Ausgezeichnet für Hilfe für Kinder

7. Lesen – kein Abenteuer mehr?

8. Lesen hilft Deutsch lernen

 

A.Das Institut für Auslandsbeziehungen verleiht jedes Jahr in Berlin den Theodor-Wanner-Preis. Mit diesem Preis werden Leute oder Organisationen ausgezeichnet, die sich weltweit für Menschenrechte engagieren. Neben dem Preis bekommt der Preisträger das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, das der Verlag Klett stiftet. Dieses Jahr geht der Preis an die Organisation Human Rights Watch, die viel dafür unternimmt, dass Kinder in Konfliktzonen in Sicherheit lernen können.

B.Der Wettbewerb „Lesefüchse International“ wird im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ organisiert. Die Schüler aus mittel- und osteuropäischen Schulen, die Deutsch lernen, lesen gern aktuelle deutschsprachige Jugendliteratur und diskutieren darüber mit ihren Mitschülern. Anastasia Maklakova aus Irkutsk hat am Wettbewerb teilgenommen. Die 18-Jährige hat es geschafft und durfte im September 2015 zum Finale nach Berlin.

C.„Ein Zimmer ohne Bücher ist wie ein Mensch ohne Seele“ – sagte der römische Dichter Cicero. Um seelenlose Kinder müsste man sich richtig Sorgen machen. Denn es gibt Jugendliche, die noch nie ein Buch gelesen haben. Auch wenn sich das Leseverständnis der deutschen Schüler laut der PISA-Studie 2014 in den letzten zehn Jahren deutlich verbessert hat, zählt Lesen für viele junge Leute nicht zu ihren Hobbys. Also muss das Lesen den Kindern wieder nähergebracht werden.

D.Der linke Fußballschuh des Spielers der deutschen Mannschaft Mario Götze, mit dem er den Siegestreffer im Endspiel der Weltmeisterschaft 2014 geschossen hatte, wurde bei einer Wohltätigkeitsauktion für 2 Millionen Euro verkauft. Götzes Tor gegen die Mannschaft Argentiniens brachte den Deutschen den Sieg mit dem Endstand 1:0 und den vierten eltmeistertitel.

Das ganze Geld aus dem Verkauf dieser Auktionsware soll als Kinderhilfe in ganz Deutschland verwendet werden.

E.Es ist großartig Fußball als Sportart auszuüben. Allerdings musst du früh anfangen und hart arbeiten, wenn du ein hervorragender Fußballspieler werden willst. Du wirst auf deine Fitness achten und lernen müssen, den Fußballgrößen nachzueifern, an deinen Ballfertigkeiten zu arbeiten, um ein exzellenter Fußballspieler zu werden. Doch vor allen Dingen wirst du Leidenschaft für das Spiel brauchen. Also melde dich bei einem Fußballverein und beginn zu üben!

F.Das Klischee, die Deutschen essen, um zu überleben, und sind einfach nicht in der Lage zu genießen, hört man immer wieder. Doch als es bei einer Befragung darum ging, wofür die Deutschen ihr Geld meistens ausgeben, stand gutes Essen ganz oben auf der Liste, nach Wohnung, Reisen und Kleidung. Mit 12,4 Prozent, die die Deutschen von ihrem Einkommen für Lebensmittel ausgeben, liegen sie knapp hinter den Franzosen. Sie geben aber doppelt so viel fürs Essen aus wie Amerikaner.

G.Hier kennt die Natur im Sommer keine Nacht. Wilde Fjordlandschaften und das Gefühl von Freiheit: Es gibt viele gute Gründe für eine Reise nach Norwegen. Fjorde sind Kunstwerke, die im Laufe mehrerer Jahrtausende entstanden sind. Die schönsten von ihnen: der Geirangerfjord und der Nærøyfjord – gehören heute zum Welterbe der UNESCO. Schmale Täler mit steilen Felswänden und Wasserfällen liegen 1500 Meter über dem Meeresspiegel und sind bei Einheimischen sehr beliebt.

 

ТекстABCDEFG
Заголовок

11.

Прочитайте текст и заполните пропуски A–F частями предложений, обозначенными цифрами 1–7. Одна из частей в списке 1–7 — лишняя. Занесите цифры, обозначающие соответствующие части предложений, в таблицу.

 

 

Bessere Noten durch Bewegung

 

Der typische Einser-Schüler sitzt den ganzen Tag über seinen Büchern und ist völlig unsportlich? Falsch, besagen Studien. Wer Sport treibt, A _______________ seine schulischen Leistungen. Die Aufmerksamkeit steigt, das Stressempfinden nimmt ab.

Stimmt eigentlich das alte Klischee vom Streber, der nur Einsen schreibt, aber so unsportlich ist, B __________________ immer als Letzter in die Mannschaft gewählt wird? Schließen sich Bewegungstalent und gute Schulleistungen aus, wie die Interviews mancher Spitzensportler nahelegen? Wissenschaftler haben immer wieder behauptet, dass Sport die geistige Leistungsfähigkeit verbessert. Forscher aus den Niederlanden beschreiben, dass Kinder und Jugendliche in der Schule besser abschneiden, C __________________. Unzweifelhaft belegen können sie diesen Zusammenhang allerdings noch nicht.

So hatte in zwei großen Untersuchungen mit jeweils mehreren Tausend Teilnehmern das Ausmaß der körperlichen Betätigung zwar positive Auswirkungen auf die schulischen Leistungen. Allerdings gab es auch Studien, in denen Schüler, die viel Basketball und American Football spielten, D __________________waren und ein dürftiges Leseverständnis aufwiesen.

„Ziehen wir die besten verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse zurate, gibt es einen deutlichen Zusammenhang zwischen mehr körperlicher Betätigung und E __________________“, schreiben die Experten. Naheliegend ist dieses Fazit, denn Sport führt dazu, dass mehr Blut und mehr Sauerstoff zum Gehirn gelangen. Zudem führen die bei körperlicher Tätigkeit vermehrt ausgeschütteten Hormone Noradrenalin sowie die Endorphine dazu, dass F __________________ und das subjektive Stressempfinden abnimmt – alles gute Bedingungen, um besser zu lernen.

 

1) wenn sie sich viel bewegen

2) die Schulleistungen steigert

3) fördert damit auch

4) die Aufmerksamkeit steigt

5) schlechter in Mathematik

6) dass er beim Fußball

7) besseren schulischen Leistungen

 

ПропускABCDEF
Часть предложения

12.

Hilaire Mbakop schreibt auf Deutsch, weil...

 

1) es sein alter Traum ist.

2) diese Sprache exakt und klar ist.

3) er in Deutschland aufgewachsen ist.

4) in Kamerum viele Deutsch lesen können.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

13.

Die deutschsprachigen Schriftsteller in Afrika schreiben ihre Bücher auf Deutsch, weil sie hoffen ...

 

1) auf diese Weise die Zensur umgehen zu können.

2) in Deutschland viele Käufer für ihre Bücher zu finden.

3) so ein besseres Job in der Zukunft finden zu können.

4) zum Verein deutschsprachiger Schriftsteller zu gehören.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

14.

Hilaire Mbakop hat seine Arbeit verloren, weil...

 

1) er viel Ärger der Universität Jaunde gebracht hat.

2) er ein kritisches Buch in Deutschland veröffentlicht hat.

3) es keine Begründung für dieses Job gibt.

4) man vermutet, dass er «Mambes Heimat» geschrieben hat.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

15.

Warum lernen so viele Menschen in Kamerun Deutsch?

 

1) Kamerun war früher ein deutsches Schutzgebiet.

2) Kamerun hat das französische Schulsystem übernommen.

3) Es gibt sehr viele Freunde neuester und neuerer deutscher Literatur.

4) Deutschland fasziniert 300.000 Menschen in Kamerun.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

16.

David Simo ist...

 

1) ein Germanistik-Student.

2) der Chef der Germanistischen Fakultät.

3) der Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller.

4) ein Spezialist für Kolonialgeschichte Kameruns.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

17.

Charles Ekollo hat angefangen Germanisitk zu studieren, weil...

 

1) es keine Studienplätze für andere Fächer wie Englisch und Französisch gab.

2) er immer die Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen studieren wollte.

3) man überall in den Schulen in Kamerun Deutsch und deutsche Literatur unterrichtet.

4) er sich immer für Germanistik stark interessiert hat.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

18.

Die Schüler von Marie Noelle Ntouba Ngolle lernen Deutsch, weil...

 

1) der Beruf des Deutschlehrers im Land sehr anerkannt ist.

2) sie einen guten Job im diplomatischen Dienst zu bekommen hoffen.

3) die zweite Fremdsprache Spanisch nicht populär ist.

4) sie sich für Kultur und Wirtschaft von Deutschland interessieren.


Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании выберите вариант 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами ответу.

 

 

Die deutsche Sprache in Afrika

Wohl in keinem afrikanischen Land wird soviel Deutsch gesprochen wie in Kamerun: von etwa 300.000 Menschen. Deutsch ist angesagt in Kamerun — nicht nur wegen der Möglichkeiten so einen besseren Job zu bekommen. Hilaire Mbakop plaudert über das Wetter. Das tut er sehr anschaulich und in bestem Deutsch. Denn Deutsch ist die Sprache, in der er träumt, in der er schreibt. Hilaire Mbakop ist Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller in Afrika. Ein kleiner Verein, der erst im Oktober 2009 gegründet wurde und bislang eine Handvoll Mitglieder zählt.

Wieso schreibt er ausgerechnet auf Deutsch? «Ich bin ja Literaturwissenschaftler, habe in Deutschland studiert. Und ich nutze die deutsche Sprache, um bestimmte Sachen präzise und klar ausdrücken zu können.» Präzise und klar sieht er auch die Ziele seines Vereins: «Wir sollten versuchen, den großen deutschsprachigen Markt zu nutzen um die Zensur hier in Kamerun zu umgehen.» ^

Hilaire Mbakop hat selbst schon Ärger wegen seiner klaren Worte bekommen. Von heute auf morgen und ohne Begründung wurde sein Job als Dozent an der Universität Jaunde gekündigt. Eine Strafaktion für sein Buch «Mambes Heimat», so vermutet er, denn in dem in Deutschland veröffentlichten Buch beschreibt er schonungslos den Alltag in Kamerun.

Jetzt arbeitet der 37-Jährige an einer Kolonialgeschichte Kameruns, vor allem die Zeit der Unabhängigkeit interessiert ihn, «und dabei werde ich auf ein Stilmittel Goethes zurückgreifen: Fakten mit Fiktion vermischen und eher einen Roman als ein Sachbuch schreiben.»

Goethe ist auch einer der Lieblingsschriftsteller von David Simo. Aber der Chef der Germanistischen Fakultät in Jaunde ist eher ein Freund neuester und neuerer deutscher Literatur wie Hubert Fichte und auch Günther Grass. Deutschland fasziniert ihn, er ist ständig bei Kongressen und Tagungen, hält sich auf dem Laufenden, vermittelt aber auch Informationen über Germanistik in 42

einem afrikanischen Land. In Kamerun gibt es etwa 300.000 Menschen, die Deutsch lernen oder sprechen, seine eigene Fakultät erlebt einen stetig wachsenden Zulauf. Hängt das nur damit zusammen, dass Kamerun ein deutsches Schutzgebiet war?

«Aber nein, das hängt paradoxerweise mit den Franzosen zusammen, die ja das koloniale Erbe angetreten hatten», erklärt Simo. Denn Deutsch war in Frankreich eine verpflichtende Fremdsprache und in Kamerun wurde das französische Schulsystem eins zu eins übernommen. Also auch die Fremdsprache Deutsch als Schulfach.

Doch die Germanistik in Kamerun hat sich weiterentwickelt. «Wir können natürlich in Kamerun nicht so lehren wie in Asien oder in europäischen Ländern. Hier heißt Germanistik auch, sich mit der deutsch-kamerunischen Geschichte zu beschäftigen. Aber natürlich geht es auch um das Land Deutschland und dessen Besonderheiten.»

Das sieht auch Charles Ekollo so. Der Gennanistik-Student ist, wie er sagt, «eher durch Zufall in dieses Studienfach geraten. Denn die Fächer Englisch und Französisch waren schon belegt. Da habe ich eben Deutsch genommen und dann gemerkt, wie faszinierend Germanistik ist.» Ekollo verspricht sich auf zwei Ebenen Gewinn durch sein Studienfach: Zum einen erhofft er sich einen guten Job als Deutschlehrer oder im diplomatischen Dienst — zum anderen aber auch Erkenntnisse über seine eigene Identität als Afrikaner. «Denn indem ich mich mit der Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen beschäftige, erfahre ich auch etwas über meine Geschichte als Afrikaner. Unsere eigene Tradition und Geschichte wird ja in der Schule kaum gelehrt.»

Dafür aber Deutsch als Sprache. In den weiterfuhrenden Schulen können sich die Schüler zwischen Spanisch und Deutsch als zweiter Fremdsprache entscheiden — und «fast immer wählen sie Deutsch», freut sich Marie Noelle Ntouba Ngolle. Sie ist Deutschlehrerin in Duala und hat schon hunderte Kinder unterrichtet. Viele davon wollen selbst Deutschlehrer werden, «aber die meisten interessieren sich einfach für Deutschland als Wirtschaftsmacht und Kulturland.»

19.

Преобразуйте, если это необходимо, слово HABEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Bodo Ramelow mit am Verhandlungstisch

 

Wenn nichts mehr schief geht, dann wird Thüringen bald etwas haben, das noch kein Bundesland in Deutschland vorher

__________________: Einen Regierungschef, der zur Partei Die Linke gehört.

20.

Преобразуйте, если это необходимо, слово WÄHLEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Denn vor zwei Monaten wurde in Thüringen der neue Landtag __________________.

21.

Преобразуйте, если это необходимо, слово KÖNNEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Die Linke bekam dabei so viele Stimmen, dass sie mit den Grünen und der SPD gemeinsam regieren __________________. Am Mittwoch haben die drei Parteien beschlossen, wie sie das Land zusammen führen wollen.

22.

Преобразуйте, если это необходимо, слово VEREINT так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

 

Weltbevölkerung

 

 

Jeder vierte Mensch auf der Erde ist zwischen zehn und 24 Jahre alt. Das steht in einem Bericht zur Weltbevölkerung, den die __________________ Nationen (UN) am Dienstag veröffentlicht haben.

23.

Преобразуйте, если это необходимо, слово DIE так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Die Weltbevölkerung, das sind alle Menschen, die auf __________________ Erde leben – zurzeit mehr als sieben Milliarden. Und: Die Weltbevölkerung wächst.

24.

Преобразуйте, если это необходимо, слово KIND так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

In dem Bericht steht auch: Besonders viele __________________ werden in den Ländern geboren, in denen die Menschen arm sind. Die meisten Menschen leben in Asien.

25.

Преобразуйте, если это необходимо, слово WERDEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Auch in Afrika leben mehr als eine Milliarde Menschen, und Experten schätzen, dass es im Jahr 2050 in Afrika etwa eine Milliarde Menschen mehr geben __________________ als heute.

26.

Образуйте от слова ZUSCHAUEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Mit diesen Lerntipps bist du fit für Politik und Geschichte

 

 

Verzweifelt sitze ich vor meinem großen Ordner, da entdecke ich den YouTube Kanal MrWissen2go. 500.000 Mio. Klicks und bereits 220.000 __________________.

27.

Образуйте от слова FRAGEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Ich habe eine __________________, warum ich den genialen Kanal noch nicht früher entdeckt habe. Kompakt und spannend erklärt er historische Themen wie den Verlauf der beiden Weltkriege.

28.

Образуйте от слова LEHRER однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Auch zu aktuellen, politischen Themen gibt es hier immer wieder einen Bericht, der einem noch schnell etwas erklärt. Eines Tages sagt die __________________ im Geschichtsunterricht:

29.

Образуйте от слова PRÜFEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

„Es gibt eine Ausstellung über den ersten Weltkrieg im Museum. Sie ist hilfreich für die __________________“.

30.

Образуйте от слова EHRE однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Die Klasse schweigt. __________________ gesagt geht kaum einer heute freiwillig nach dem Unterricht ins Museum. Doch ein paar Freunde und ich haben uns doch entschlossen vorbeizuschauen. Alte Uniformen, Bilder, Zeittafeln empfangen uns.

31.

Образуйте от слова VERBINDEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Morgens checke ich im Halbschlaf normalerweise zuerst Instagram. Ich habe mir Apps von Nachrichtendiensten wie Spiegel Online heruntergeladen. Dort wird zusammengefasst, was gerade in der Welt passiert. So kann ich historische Ereignisse tatsächlich besser mit dem aktuellen Geschehen in __________________ setzen.

32.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) Schaden

2) Schluss

3) Schatz

4) Schutz


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

33.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) von

2) aus

3) mit

4) zu


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

34.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) erfüllt

2) erschreckt

3) erschienen

4) erzogen


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

35.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) überhaupt

2) überall

3) umsonst

4) ungefähr


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

36.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) stimmt

2) steigt

3) stört

4) stammt


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

37.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) zubereitet

2) eingepackt

3) angepasst

4) hergestellt


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

38.

Вставьте пропущенное слово:

 

1) Empfang

2) Aufenthalt

3) Kontakt

4) Motiv


Ehemaliger Gartenschmuck Nr. 1

Als Gartenschmuck Nr. 1 gelten heute Gabionen, Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Früher war das anders, da dominierte: der Gartenzwerg.

Sven Berrar ist ein leidenschaftlicher Sammler. Schon seit mehr als 20 Jahren sammelt er Gartenzwerge. Stolze 3000 Stück zählt nun sein 32 ______. Berrars Sammlung gehört schon heute zu den größten in Deutschland. Seine Sammler-Story begann fast schon im Kinderwagen. Er war zwei Jahre alt, als er seinen ersten Zwerg bekam. 33 ______ 16 Jahren besaß er bereits 1000 Stück. Inzwischen hat sich der junge Zwergliebhaber aus dem Saarland seinen Traum 34 ______: ein kleines privates Museum hinter seinem Wohnhaus in Ludweiler. Dort gibt es auf zwei Etagen, auf Regalen entlang der Wände, nichts anderes: 35 ______ stehen die Männchen mit den roten Zipfelmützen.

Gartenzwerge gelten ähnlich wie die Kuckucksuhr oder die Lederhose als typisch deutsch. Die Hose 36 ______ aus Bayern, die Uhr aus dem Schwarzwald. Aber die Zwerge? Die ersten wurden in den 1870er-Jahren in einer Terracotta-Manufaktur in Thüringen 37 ______. Auch Sven Berrar fährt regelmäßig dorthin - nach Gräfenroda. Im „Geburtsort der Gartenzwerge“ sucht er den 38 ______ zu Zeitzeugen der Zwergproduktion, weil er auch über die Ursprünge und die alten Herstellungsmethoden alles wissen will.

39.

Ihr deutscher Brieffreund Matthias aus Jena schreibt über gesunde Lebensweise:

 

... Ich habe eben eine Sendung übers Rauchen gesehen und war überrascht, wie viele Teenager in Russland zur Zigarette greifen. Rauchen deine Schulfreunde und warum tun sie das? Wie kann man gegen Rauchen unter Teenager kämpfen? Wie kann Schule Teenagern gesunde Lebensweise beibringen?

... Ich ziehe bald um...

 

Nun möchten Sie Matthias über gesunde Lebensweise erzählen. Schreiben Sie einen Brief, in dem Sie:

• Fragen von Mathias beantworten,

• 3 Fragen zu seinem Umzug formulieren.

Der Brief soll 100–140 Wörter enthalten. Beachten Sie die üblichen Regeln für Briefformeln. Sie haben 20 Minuten für diese Aufgabe.

40.

Выберите только ОДНО из двух предложенных высказываний и выразите своё мнение по предложенной проблеме согласно данному плану.

 

Nehmen Sie Stellung zu einer von folgenden Aussagen.

 

1. „Es ist keine schwere Aufgabe, gesund zu leben.“

2. „Der Vorschlag, die Schuluniform in Russland wieder einzuführen, ist richtig.“

 

Wie ist Ihre Meinung zu der gewählten Aussage? Sind Sie damit einverstanden?

 

Halten Sie sich bei der Bearbeitung an folgendes Vorgehen:

− Einleitung — erklären Sie die Problematik allgemein, umschreiben Sie dabei die Aussage mit anderen Worten;

− Legen Sie Ihre persönliche Auffassung zum Problem dar — erläutern Sie Ihre Meinung und führen Sie 2–3 Argumente dafür an;

− Gegenmeinung — formulieren Sie mögliche andere Meinungen, die nicht der ihren entsprechen, führen Sie 1–2 Argumente auf;

− Erklären Sie, warum Sie diesen Argumenten nicht zustimmen können;

− Schlussfolgerung — fassen Sie Ihre Überlegungen kurz zusammen und formulieren Sie eine abschließende Einschätzung Ihrer Aussage.

 

Der Umfang Ihres Textes: 200–250 Wörter.

41.

Stellen Sie sich vor, dass Sie zusammen mit Ihrem Freund/Ihrer Freundin an einem Projekt arbeiten. Sie haben einen interessanten Beitrag für Ihr Projekt gefunden und wollen ihn Ihrem Freund/Ihrer Freundin vorlesen. Lesen Sie diesen Beitrag zunächst 1,5 Minuten still und danach laut vor. Sie haben zum Vorlesen höchstens 1,5 Minuten Zeit.

 

Kamele speichern kein Wasser, sondern Fett, das als Energiespeicher verwendet wird. Das Wasser wird in ihrem ganzen Körper insbesondere im Blutfluss gespeichert, was ihnen hilft, Flüssigkeitsverlust zu vermeiden. Kamele können 40 Prozent ihres Körpergewichts verlieren, ohne Schaden zu nehmen. Wenn sie trinken, können sie wirklich bis 225 Liter Wasser auf einmal aufnehmen. Hier sind ein paar sehr interessante Fakten über Kamele, die nichts in ihrem Höcker haben. Bevor ein gutes Gedächtnis den Elefanten ihren Ruf erworben hat, glaubten die alten Griechen, dass Kamele nichts vergessen.

In Kamelrennen begann man in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Roboter statt Kinderreiter zu verwenden. Die ferngesteuerten Reiter wurden nach dem Verbot der Verwendung von Jockeys unter sechzehn Jahren entwickelt. Um Jockey zu werden muss man nicht viel wiegen und schrecklich schreien können.

42.

Sehen Sie sich folgende Anzeige an.

 

Sie sind unterwegs in Deutschland und müssen mit dem Zug nach Leipzig fahren. Sie stehen vor dem Schalter im Reisezentrum und wollen nähere Informationen zu Ihrer Reise bekommen. Überlegen Sie sich innerhalb von 1,5 Minuten fünf direkte Fragen zu den folgenden Stichpunkten:

 

1) Abfahrtzeit für den nächsten Zug nach Leipzig

2) Ankunftszeit

3) Dauer der Fahrt

4) Preis der Fahrkarte

5) Ermäßigung für Schüler

 

Sie haben für jede Frage je 20 Sekunden Zeit.

43.

Stellen Sie sich vor, dass Sie auf einer Wochenendreise einige Fotos gemacht haben. Wählen Sie ein Foto, um es Ihrem Freund/Ihrer Freundin zu zeigen und darüber zu erzählen.

 

 

Sie haben 1,5 Minuten Zeit zur Vorbereitung und danach höchstens 2 Minuten Zeit zum Sprechen (12–15 Sätze). Halten Sie sich — wenn Sie über das gewählte Foto erzählen — an folgende Stichpunkte:

 

• wann haben Sie das Foto gemacht

• was oder wen zeigt das Foto

• was passiert da gerade

• warum haben Sie das Foto gemacht

• warum haben Sie beschlossen, das Foto zu zeigen

 

Sprechen Sie zusammenhängend. Fangen Sie mit folgendem Satz an: „Ich habe das Foto № … gewählt“.

44.

Sehen Sie sich zwei Fotos an. Sie sollen die zwei Fotos vergleichen und anschließend darüber berichten, was beide Fotos unterscheidet und verbindet. Halten Sie sich dabei an folgenden Plan:

 

• beschreiben Sie kurz beide Fotos

• sagen Sie, was beide Fotos gemeinsam haben

• sprechen Sie darüber, was beide Fotos unterscheidet

• sagen Sie, wie Anhörung stellte die Bilder, die Sie sein wollen

• erklären Sie, warum

 

Sie haben 1,5 Minuten Zeit zur Vorbereitung und danach höchstens 2 Minuten Zeit zum Sprechen (12–15 Sätze). Sprechen Sie zusammenhängend.