СДАМ ГИА: РЕШУ ЕГЭ
Образовательный портал для подготовки к экзаменам
Немецкий язык
≡ немецкий язык
сайты - меню - вход - новости


Задания
Версия для печати и копирования в MS Word
Задание 40 № 329

Вы­бе­ри­те толь­ко ОДНО из двух пред­ло­жен­ных вы­ска­зы­ва­ний и вы­ра­зи­те своё мне­ние по пред­ло­жен­ной про­бле­ме со­глас­но дан­но­му плану.

 

Nehmen Sie Stellung zu einer von folgenden Aussagen.

 

1. „Manche Leute denken, dass professioneller Sport sehr gefährlich und ungesund ist. Außerdem kann man nicht studieren (keine Zeit), wenn man Profi-Sport betreibt. Es bleibt auch keine Zeit übrig fiir einen sozialen Umgang.“

2. „Einige Leute denken, Jungen und Mädchen sollen getrennt an verschiedenen Schulen lernen. Andere denken, dass sie gemeinsam lernen sollen.“

 

Wie ist Ihre Meinung zu der gewählten Aussage? Sind Sie damit einverstanden?

 

Halten Sie sich bei der Bearbeitung an folgendes Vorgehen:

− Einleitung — erklären Sie die Problematik allgemein, umschreiben Sie dabei die Aussage mit anderen Worten;

− Legen Sie Ihre persönliche Auffassung zum Problem dar — erläutern Sie Ihre Meinung und führen Sie 2–3 Argumente dafür an;

− Gegenmeinung — formulieren Sie mögliche andere Meinungen, die nicht der ihren entsprechen, führen Sie 1–2 Argumente auf;

− Erklären Sie, warum Sie diesen Argumenten nicht zustimmen können;

− Schlussfolgerung — fassen Sie Ihre Überlegungen kurz zusammen und formulieren Sie eine abschließende Einschätzung Ihrer Aussage.

 

Der Umfang Ihres Textes: 200–250 Wörter.

По­яс­не­ние.

Es gibt die Menschen, die überzeugt sind, dass Profisport den Jugendlichen schadet, weil sie zu viel Zeit dafür aufwenden. Andere meinen, wenn man Möglichkeit hat, Profisportler zu werden, sollte man sie nicht ausschlagen.

Ich denke, wenn der Mensch ein Talent hat und er im Sport fortkommt, sollte er weiter trainieren, um Profi zu werden. Selbstverständlich, dass sich solche Kinder völlig auf den Sport konzentrieren und nicht genug Aufmerksamkeit dem Lernen, den Freunden und anderen schenken sollten. Man muss aber verstehen, dass sich alle Sportstars, den wir zuschauen, auf ihre Sache irgendwann völlig konzentriert haben. Das ist das Opfer, das sie gebracht haben, um ihren Traum zu verwirklichen und Profisportler zu werden.

Einige Menschen behaupten aber, dass Profisport für die Jugendlichen schädlich ist, weil er sie stört, zu lernen und sich zu unterhalten. Sie sagen, dass die Kinder wegen des ständigen Drucks mit den Nerven herunter sind, was schlecht für ihren psychologischen Zustand ist.

Ich kann diesen Argumenten nicht zustimmen, weil diese Menschen nicht verstehen können, dass man den Erfolg nur bei Anspannung ihrer aller Kräfte erreichen kann. Wenn man sich auf seiner Lieblingsbeschäftigung konzentriert, hat er Möglichkeit Profisportler zu werden.

Zum Schluss muss man betonen, dass es zwei kontroverse Standpunkte zu diesem Problem gibt. Ich bin sicher, wenn der Mensch ein Talent in irgendwas hat, soll er trotz allem das weitermachen.